Historisches

Stadtilmer Anzeiger von 1909

Protokoll der Freien Turner vom 03. August 1909

In letzter Zeit droht dem Verein eine ernste Gefahr durch das üppige Emporschießen der Fußballclubs, indem auch Mitglieder unseres Vereins einen solchen gründeten und vorerst eigene Wege gingen. Der besonnenen und maßvollen Haltung der Vereinsleitung in der Fußballfrage gelang es, diese Bewegung in die richtigen Bahnen zu leiten und unter Beseitigung der Auswüchse, welche diesem Spiel innewohnen, den Club zu beseitigen und als Spielriege dem Verein anzugliedern.

 

(Festzeitung für das 10-Jährige Stiftungsfest)

1910

Im Januar 1910 lösten sich einige Mitglieder von dem Verein „Freie Turner Stadtilm“ Abteilung Fußball und gründeten einen eigenen Verein, „Fußballclub Stadtilm“. Im April 1910 schlossen sie sich dann mit dem „Sportclub Stadtilm“ zusammen. So entstand der „Fußballclub / Sportclub Stadtilm 1910“.

Vereinslokal vom Fußballclub              Konditorei Brömel (Obere Marktstraße)

Vereinslokal vom Sportclub                 Gaststätte Erholung (Rudolstädter Straße)

1. Spiel am 18.04.1910

Fußballclub Stadtilm 1910 gegen Fußballclub Britannia Ilmenau 1:6

1. Mannschaft „Freie Turner Stadtilm“ (v.l.n.r.):

Walter Eckstein, Otto Meißner, Paul Koch, Otto Languth, Karl Ostertag, Hugo Blassfeld, Paul Ostertag, Max Hüter, Hugo Kessler, Otto Schäfer, Walter Müller

2. Mannschaft „Freie Turner Stadtilm“ vor dem „Vereinslokal zum Bären“ (v.l.n.r.):

E. Reinhardt (Gastwirt), P. Herwagen, O. Languth, K. Ostertag, M. Weidensee, O. Hetzer, A. Lutsche, H. Wellendorf, P. Ostertag, H. Blassfeld, P. Kessler, W. Stockhaus, K. Hoffmann (Mannschaftsbegleiter)

Berlin, 12. August 1923 (Rückspiel)

Sport Verein Strahlau I – Fußball Abt. Freie Turner Stadtilm I 4:1

Die Liga des Deutschen Fußball-Bundes 1930 – 1931

1930-31_1

1945-1950 Sportgemeinschaft Stadtilm

1. Mannschaft der Sportgemeinschaft Stadtilm 19.09.1948

Spartenleiter Kurt Böttger, Dutine, Wittrodt, Klein. Böhm, Hädrich, Axt II, Baumbach, Meusinger, Henkler, Scherf, Hoffmann

1. Mannschaft der Sportgemeinschaft Stadtilm 1946-1948

Bachmann, Wittrodt, J. Axt, Henkler, Hädrich, Scherf, Böhm, Baumbach, Meusinger, G. Axt, Dutine

1950-1990 BSG Motor Stadtilm

BetriebsSportGemeinschaft Motor Stadtilm
Gegründet 1950

Fußballgroßkampf am 01. Mai 1950
BSG Motor Stadtilm I – Großliebringen/Griesheim 5:0

Zuschauer: 1.500

v.l.: Teucherdt, Bergmann, Klein, Hoffmann, Winter, Wittrodt, Fröb, Erlinger
kniend: Pfeiffer, Linke, Baumbach

1. Mannschaft BSG Motor Stadtilm
Spieljahr 1956 / 57

Betreuer: Möller („Doppelmöller“), Egon Bergmann („Der Blaue“), Manfred Osse, Werner Fischer, Karl Fröb, Rudi Baumbach („Der Dicke“), Karl-Heinz Meusinger, Betreuer: Martin Ludwig („Lutter“), Hermann Böhm, Erich Pfeiffer, Martin Linke, Hubert Hoffmann, Heinz Schade.

Wimpel BSG Motor Stadtilm

Wappen BSG Motor Stadtilm

1950

Trainer: F. Pohl, H. Jägs, R. Heyder, M. Ludwig, Möller

v.l.: Dutine, A. Wittrodt, W. Klein, H. Böhm, O. Hädrich, G. Axt, R. Baumbach, K.-H. Meusinger,
kniend: H. Henkler, J. Scherf, H. Hoffmann.

Mehr zur Vergangenheit folgt in Kürze!!!