Nachgewaschen und „abgeseift“

FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm

Fußball-Kreispokal: SpVgg. Geratal II gegen FSV Blau-Weiß Stadtilm 3:2

Geschwenda. Ein spannendes Pokalspiel um den Halbfinal-Einzug auf dem Kickelhähnchen, bei dem Stadtilm schon wie der sichere Sieger aussah und in den zehn Schlussminuten (plus Nachspielzeit) doch noch von den Gerataler-Reservisten besiegt wurde.

Stadtilm verteidigte geschickt und nachdem Oswald Gießler zur Glanzparade zwang (17.), bekamen sie Oberwasser. Gerhardts Foul an Weber nutzte Kuck vom Punkt zum 0:1 (22.). Die Gerataler glücklos, trafen die Latte (41.).

Auch nach der Pause gelang den Hausherren nicht viel. Gießler musste wieder gegen Weber gedankenschnell klären (56.), doch dann verschlief auch die Hintermannschaft einen Einwurf auf Torraumhöhe, der letztlich noch von Webers Kopf ins Tor abtropfte (63.).

Nach wiederholtem Foul schickte der Schiedsrichter Stadtilms J. Hoffmann kurz darauf vorzeitig zum Duschen (64.). Die Gäste verteidigten ihren Vorsprung geschickt und setzten mit schnellen Kontern Nadelstiche. Es hatte den Anschein, als ob das Spiel entschieden sei, doch dann drehten die Gatgeber auf:

Heyer scheiterte (75.), Priefer verfehlte (76.), Gössinger klärte gegen Blümke-Eichhorn (79.), der dann den Ball zum 1:2 über die Linie spitzelte ( 80.). Alles war drin: Gössinger rettet gegen Linke (84.), Stadtilms Böhm scheiterte an Gießler (88.) – vergab die Entscheidung, denn im Regen traf noch Bärwinkel zum Ausgleich (90 +2) und Blümke-Eichhorn per Kopf schon vier Minuten über der Zeit um 3:2. (fm)

Statistik zum Spiel SpVgg. Geratal II gegen FSV Blau-Weiß Stadtilm

Geratal: Gießler – Müller, Behr, Gerhardt (62. Blümke-Eichhorn), Linke, Möller (70. Hofmann), Kohlschmidt, Priefer, Heyer, Hielscher (60. Bärwinkel), Rinn.

Stadtilm: Gössinger – Treiber, Schröter (90. M. Hoffmann), J. Hoffmann (64./GR), Böhm, Schlieter, Graube (87. Pangert), Oswald, Kuck, Scholl, Weber (79. Schiel).

Schiedsrichter: Cardone (Ilmenau).

Zuschauer: 70 – Kickelhähnchen Geschwenda.

Tore: 0:1 Kuck (22./FSS), 22.), 0:2 Weber (63.), 1:2 Blümke-Eichhorn (80.), 2:2 Bärwinkel (90 +2.), 3:2 Blümke-Eichhorn (90 +4.).

Quelle: Thüringer Allgemeine – Lokalsport Ilm-Kreis, 12.05.2018