SV Gehren / FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm I

Vier Tore nach Standards

0

SV Gehren

6

FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm I

12. Mai 2018 | 15:00

Vier Tore nach Standards

Zusammenfassung

Vier Tore nach Standards

Kreisoberliga: SV Gehren gegen FSV Blau-Weiß Stadtilm 0:6

Etwas zu deutlich fiel die Heimniederlage für Aufsteiger Gehren gegen Stadtilm aus und der Aufsteiger muss weiter um den Klassenerhalt bangen. „Vier Tore nach Standards und ein Gästekeeper in Topform haben den Ausschlag gegeben. Stadtilm hat verdient gewonnen“, brachte es Gehrens Coach Sven Johren auf den Punkt. Die Hausherren begannen engagiert, konnten aber Stadtilms Schlussmann Gössinger nicht überwinden. Die Gäste waren abgeklärter, agierten effektiv. Nach einem Freistoß besorgte Scholl (10.) die frühe Führung und fünf Minuten später nutzte Treiber eine Ecke zum Pausenstand.

Gehren warf nach der Pause alles nach vorn, wollte die Partie drehen, doch die Tore machten die Gäste. Wie der zwei Ecken brachten die Entscheidung. Scholl (70.) und Treiber (72.) trugen sich zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein. Das Eigentor des eingewechselten L. Johren (79.) und der Treffer von Schubert fünf Minuten vor dem Abpfiff schraubten das Ergebnis auf 0:6.

Statistik zum Spiel SV Gehren gegen FSV Blau-Weiß Stadtilm

Tore: 0:1 Scholl (10.), 0:2 Treiber (15.), 0:3 Scholl (70.), 0:4 Treiber (72.), 0:5 Johren (79./Eigentor), 0:6 Schubert (85.).

 

Quelle: Thüringer Allgemeine – Lokalsport Ilm-Kreis, 15.05.2018

Ergebnisse

ClubGoals
SV Gehren0
FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm I6