Elf Punkte aus den letzten fünf Spielen

Kreisoberliga: Blau-Weiß Stadtilm gegen SpVgg. Geratal II 4:0

Elf Punkte aus den letzten fünf Spielen, damit setzt sich Stadtilm in der Kreisoberliga-Spitze fest. Die Lauth-Schützlinge feierten hinterm Schloss gegen Geratal II einen deutlichen 4:0-Erfolg. Nach einer Anfangsoffensive der Gäste – Blümke-Eichhorn prüfte Gössinger – kam Stadtilm mit der ersten Chance zur Führung: Soer-Rexin setzte eine Schubert-Eingabe erst an die Latte, dann zum 1:0 ins Tor (11.). Auch die Gäste trafen bei Möllers Freistoß das Aluminium (16.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte nach Eckball völlig ungedeckt Scholl zum 2:0 (52.). Danach ging den Gerabergern etwas die Luft aus und die Gastgeber wurden überlegen: Schubert und Scholl scheiterten noch, ehe Bürger erhöhte (79.) und Ehrhardt auf 4:o ausbaute. (85.). traut

Statistik zum Spiel Blau-Weiß Stadtilm gegen SpVgg. Geratal II

Stadtilm: Gössinger – Graube, J. Hoffmann, Scholl, Böhm, Kuck (80. Schröter), Schubert, K. Hoffman, Bürger, Fahrenberger (46. Ehrhardt), Soer-Rexin.

Geratal: Winter – Müller, Möller, Priefer, Bäuerle, Linke, Kellner, Hofmann, Barchewitz, Blümke-Eichhorn (57. Ostermann), Hielscher

Schiedsrichter: Fehn (Oßmannstedt).

Zuschauer: 120.

Tore: 1:0 Soer-Rexin (12.), 2:0 Scholl (52.), 3:0 Bürger (79.), 4:0 Ehrhardt (86.).

Quelle: Thüringer Allgemeine – Lokalsport Ilm-Kreis, 19.09.2017