Demontage in der Glockenstadt – Blau-Weiß 90 Stadtilm enttäuschend

FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm

Kreisoberliga: VfB Apolda gegen FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm 5:0

Durch einen Doppelschlag von Nosofsky und Knabe lag der VfB nach einer halben Stunde 2:0 in Front. Im Bemühen um den Anschluss kamen die Lauth-Männer gegen deckungssichere Apoldaer nicht zum Zuge. Keeper Gössinger musste gegenüber einen höheren Rückstand mehrfach verhindern. Fauers 3:0 (52.) war die Vorentscheidung. Hädrich machte es noch peinlich (70., 90.).

 

Stadtilm: Gössinger – Graube, Treiber, J. Hoffmann, Böhm, Kuck (87. GRK), Lauth, Fahrenberger, Oswald, Bürger, Weber.

Schiedsrichter: Keller (Unterwellenborn).

Zuschauer: 63.

Tore: 1:0 Nosofsky (25.), 2:0 Knabe (28.), 3:0 Fauer (52.), 4:0 , 5:0 Hädrich (70., 90.).

Quelle: Thüringer Allgemeine – Lokalsport Ilm-Kreis, 14.11.2017